Sie sind angemeldet als:

Überschrift

Neuer Flyer


Die Kinderlähmung wird durch Viren verursacht. Diese schädigen das Nervensystem und befallen die Vorderhornzellen des Rückenmarks. Durch den Untergang dieser Zellen kommt es zu einem Ausfall der zugehörigen Muskelgruppen. Eine bleibende Kraftminderung der entsprechenden
Muskelgruppen ist die Folge. Im Rahmen des Post-Polio-Syndroms können solche Muskelschwächen zunehmen oder neu auftreten. Die Poliomyelitis und das Post-Polio-Syndrom schädigen also auch die Atmungsmuskulatur
und führen zu einer Schwäche oder zu einer Funktionsminderung der Atmungspumpe. Die Lunge ist von der Poliomyelitis nicht betroffen.


Flyer Therapiebeatmung und Akutbeatmung bei Polio

Bundesverband Poliomyelitis e.V.

  • Interessengemeinschaft von Personen mit Kinderlähmung
  • Freiberger Straße 33  |  09488 Thermalbad Wiesenbad